Aktuelles

Gedanken zur Jahreslosung 2021

Barmherzigkeit ist dem Wortsinn nach die Hinwendung zu den Armen – ein Herz für Arme haben, ist „Arm-Herzigkeit“.
Und herausfordernd ist, dass das ´b´ am Anfang darauf deutet, dass das Wort eine Tätigkeit und nicht nur ein Gefühl meint.
Das Herz ist nicht nur körperliches Organ, sondern im biblischen Verständnis auch Zentrum einer Person. Seine eigentliche Aufgabe erfüllt das menschliche Herz im Suchen von Erkenntnis Gottes und im Hören auf Gott.
Barmherzigkeit ist eine Eigenschaft Gottes. Wer Gott sucht, wird sich darum auch in ihr üben.
i.G. ist unter anderem die Abkürzung für ein Unternehmen „in Gründung“.
Ein Herz für die Einsamen, die Friedlosen, für die Armen zu haben, das ist Jesus wichtig. Wo wir ihm folgen, gewinnt darum die Aufmerksamkeit für die Schutz- und Rechtlosen ganz eigene Bedeutung.
Gott selbst hat im Stall von Bethlehem und am Kreuz von Golgotha diese beklagenswerte Armut angenommen.
Als Getaufte sind wir längst eingetragen in das „Register“ Gottes und müssen doch gleichzeitig immer wieder erkennen, dass wir selber nicht in dieser Gewissheit leben.
Mögen wir doch immer wieder zumindest den „i.G.-Status“ bewusst gestalten und so der Jahreslosung 2021 Raum in unserem Alltag verschaffen. Die Welt braucht es und Gott will uns dazu gebrauchen.
"Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!" sagt Jesus. (Lukas 6, 36)

Hier finden Sie Online-Angebote aus dem kirchlichen Leben von Mecklenburg-Vorpommern Hier klicken

Die Losung heute, den 02.03.2021

HINWEIS: Über den Button Konzerte gelangen Sie auf die Seite der Güstrower Kantorei mit allen Terminen.