Aktuelles

Das Gebet eines Gärtners

Herrgott, richte es so ein,
daß es täglich von Mitternacht bis drei Uhr früh regne,
aber langsam und warm, weißt du, damit es einsickern kann;
doch soll es dabei nicht auf die Pechnelke, das Steinkraut, Sonnenröschen,
den Lavendel und andere Blumen regnen,
die dir in deiner unendlichen Weisheit als trockenliebende Pflanzen bekannt sind -
wenn du willst, schreibe ich es dir auf ein Blatt Papier auf;
ferner soll die Sonne den ganzen Tag über scheinen,
aber nicht überallhin (zum Beispiel nicht auf den Spierstrauch und Enzian,
noch auf Funkie und Rhododendron) und auch nicht zu stark;
dann möge es viel Tau und wenig Wind geben,
genug Regenwürmer, keine Blattläuse, Schnecken und keinen Mehltau,
und einmal in der Woche verdünnte Jauche mit Taubenmist regnen.
Amen.

Karel Capek

Jugendfahrt nach Taize im Oktober

Herzliche Einladung zur Jugendfahrt nach Taizé vom 5. bis zum 13 Oktober 2019.
Der kleine Ort nahe dem ostfranzösischen Cluny ist Sitz einer geistlichen Gemeinschaft, die zum Treffpunkt für Jugendliche aus
der ganzen Welt wurde.
Wir fahren gemeinsam mit anderen Jugendlichen aus der Region und uns stehen
15 Plätze zur Verfügung.
Bei Interesse bitte bei Sarah Kerstan melden.

Die Losung heute, den 17.07.2019

HINWEIS: Über den Button Konzerte gelangen Sie auf die Seite der Güstrower Kantorei mit allen Terminen.