Im August geänderte Öffnungszeiten des Domes

Unsere Orgel wird im August gestimmt. Deswegen gibt es vom 30. Juli bis 27. August nur beschränkte Öffnungszeiten von 10 - 17 Uhr und Führungen sind nicht möglich. Bitte richten Sie sich darauf ein!

Geh aus, mein Herz, und suche Freud
in dieser lieben Sommerzeit
an deines Gottes Gaben;
schau an der schönen Gärten Zier
und siehe, wie sie mir und dir
sich ausgeschmücket haben.

                                                     Paul Gerhardt

 

"Güstrow schwebt" - Kunst(und)Genuss

Als Domgemeinde sind wir dankbar dafür, dass der Dom Güstrow nach über 15 Jahren nun in seinen wesentlichen Teilen restauriert und für alle Besucher einladend ist.
Dankbar sind wir und wollen diese Freude mit Anderen teilen. Ist doch der Dom als ältestes Gebäude unserer Stadt ein wichtiger Brückenschlag durch die Geschichte.
Wir schauen zum einen auf fast 800 Jahre zurück und suchen zugleich die heutigen Herausforderungen aus christlicher Perspektive anzunehmen. Durch einen Sponsor ermutigt, konnten wir uns etwas besonders ausdenken.

Für 14 Tage werden wir im Oktober einen Zwischenboden über die Bänke im Dom einziehen. Fast so wie vor der Reformation (vor 500 Jahren also) werden wir den Innenraum als freie Fläche erleben können. Das eröffnet völlig neue Raumerfahrungen: „Güstrow schwebt“. Solch neuer Blick ermöglicht eventuell auch neue Begegnungen und Gespräche.

Wir wollen Sie in diesem einzigartigen Rahmen zu inspirierenden Veranstaltungen mit Pop, Theater und Kabarett einladen. Vom 3. bis 6.10. 2018 wird es jeden Abend von 19.00 bis 21.30 Uhr einen entsprechenden Kunst(und)Genuss an gedeckten Tischen im Dom geben.

Am 2. und 7. Oktober gibt es Konzerte und am 7. und 14. Oktober kreative Gottesdienste.
Der Dom ist alle Tage von 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet.

 

HINWEIS: Alle Termine der Kirchenkonzerte erfahren Sie über www.guestrower-kantorei.de