Aktuelles




Herzliche Einladung

zum Familiennachmittag am 31. Oktober um 15.17 Uhr Auch in diesem Jahr wollen wir den Reformationstag mit einem Familiefest feiern. Wir laden euch zu Kaffee (auch wenn es den erst 150 Jahre später bei uns gab), Keksen, Musik, Spielen, Tanz und mittelalterlichem Abendessen ein und würden uns sehr freuen, wenn ihr dabei sein könnt! Wir beginnen um 15.17 Uhr im Domgemeindehaus und verabschieden uns nach dem Abendessen mit einem Segen um 18.17 Uhr. Wir bitten um eine Anmeldung bei Christiane Hinrichs oder Sarah Kerstan bis zum 22. Oktober, da wir nur 50 Plätze haben.

Jahreslosung 2018

schwer getragen
teuer erkauft
gestapelt, gehortet
getrunken und wieder durstig
mühsam errungen
lange geplant
geschafft die Karriere
und doch im Tiefsten weiter auf der Suche

„Wir sind Bettler, das ist wahr“. Luther schreibt diesen Satz – als letzten in seinem Leben.
Wir haben nichts, womit wir vor Gott bestehen könnten.
Unsere Hände sind leer.

Welch wunderbarer Wechsel!

Gott schenkt aus vollen Händen
Er gibt alles, wird Mensch uns Menschen zugute –
mit aller Konsequenz.
„Wir leben als Beschenkte, wir gehen reicher, als wir gekommen sind.“ –
das ist die Verheißung für jeden Gottesdienst.

Gott kennt unsere Sehnsucht
ist ständig auf der Suche nach uns
seinem Ebenbild
von Anbeginn
er stillt unseren Durst
teilt Brot und Wein
lädt selber ein
frei – umsonst – ohne Vorbedingung

damit alles und aller Leben sich erfüllt

HINWEIS: Alle Termine der Kirchenkonzerte erfahren Sie über www.guestrower-kantorei.de